Rapid Social

Die Stellung einer Marke im Bereich der sozialen Medien wird von speziellen Seiten beobachtet. Dazu gehört zum Beispiel Social Media Ranking (http://www.socialmediaranking.at/).

2011 habe ich das damalige Ranking im Beitrag „Rapid goes Social“ festgehalten.

Nächste Mitgliederversammlung 28.Oktober. Eingeladen wurden Grahovac, Greiml, Murg, Sonnleitner. Auskunft 0677-1899 5070 (Franz)

Hier nun ein Vergleich nach dreieinhalb Jahren:

Platzierung 2011-11 2015-03
         RB   12      18 
      Rapid   24      47
    Austria   48      48
      Sturm   59      93
————————
     Mittel   36      43

Was ist da passiert?
Der Beliebtheitsgrad der Bullen versteht man nur im Zusammenhang mit der weltweit agierenden Marke. RedBull hat 42 Millionen Fans uns aus diesem Kontext ergeben sich 316.000 Likes auch für die Fußballmannschaft.

WienEnergie, der Rapid-Sponsor dagegen hat selbst nur 27.000 Fans uns wäre wahrscheinlich froh, mehr aus dem Kreis der Rapid-Familie zu bekommen, die derzeit bei 165.000 rangiert. Ich habe also anlässlich dieser Recherche unserem Sponsor WienEnergie einen Like spendiert.

Die Fußballvereine sind um einige Plätze abgerutscht. Das kann zum Beispiel durch das saisonbedingte Interesse am Skilauf bedingt sein. Das Sturm weit hinten auf Platz 93 gelandet ist, könnte daran liegen, dass sich im Mittelfeld dieses Rankings immer auch neue Seiten etablieren und dadurch die Abfolge der Fußballvereine dadurch gespreizt wird.

Aber während die Austria ihren Platz halten konnte, also relativ zugelegt hat, ist Rapid deutlich abgerutscht, gleich um 23 Plätze.

Vergleich im Social Media Ranking. Rapid Austria praktisch gleichauf.
Facebook-Fans 2011-11  2015-03
        Rapid  47.373  165.297
      Austria  37.581  121.028
      Rap/Aus    1.26     1.36

Der Gesamtscore ergibt sich nicht nur aus der Facebook-Aktivität sondern es werden noch Twitter und Google+ dazugezählt aber vergleichsweise sind die beiden anderen sozialen Tummelplätze deutlich weniger frequentiert.

Dabei hat Rapid in den dreieinhalb Jahren mehr an Facebook-Fans zugelegt als die Austria, aber im Ranking erzeugt dieses deutliche Plus nur einen Prozentpunkt mehr im Gesamtscore und daher nur einen Platz vor Austria.

Die Lösung liegt wohl im Geheimnis der Gewichtung der verschiedenen Einflussgrößen dieser Anwendung; vielleicht auch im Nutzerverhalten, das man so interpretieren kann: einmal auf „Gefällt mir“ geklickt aber dann keine weitere Beteiligung an den Diskussionen und Ereignissen.

Wie könnte man das Ranking verbessern?

Man könnte noch zulegen und zwar durch ein Engagement in der ebenfalls bewerteten Geo-Anwendung FourSquare. FourSquare erfasst Standorte von Smartphone-Besitzern (sofern dieser den Standort freigibt) und zeigt an: wo man selbst ist und wie viele seiner Bekannten sich an diesem Ort befinden. Interessant an Matchtagen im Stadion.

Bloghttp://ewkil-rapid.blogspot.com
Homepagehttp://ewkil.rapid.iam.at/
Bilder-Picasahttps://picasaweb.google.com/103374753388611853315?noredirect=1
Bilder-Google+https://plus.google.com/u/0/photos/103374753388611853315/albums
Blog als Newsletter anmelden/abmelden, Mail an:ewkil{at}iam.at
Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
Ausdrucken
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar