Rapid-Grödig 4:0

Wer fragt sich nach diesem klaren Sieg nicht, ob unser Gegner so schwach oder Rapid so stark war?

Weils so schön war und gar nicht die Regel.

Mich erinnert ein solches Ergebnis immer an den ersten Band von Asterix, in dem die Römer meinen, den Zaubertrank zu haben und versuchen, das zu überprüfen, indem sie Steine heben. In ihrem Glauben an den Zaubertrank freuen sie sich über ihre Kräfte, übersehen in ihrem Eifer aber, dass die Steine gar nicht so groß sind.

Nächste Mitgliederversammlung 26.August. Eingeladen wurde die sportliche Führung Didi, Jürgen und Zoki. Auskunft 0677-1899 5070 (Franz)

Ist nun Grödig ein großer oder kleiner Stein?

Immerhin fügte uns Grödig im Herbst die dritte von drei sehr bitteren Niederlagen zu, ohne die wir heute tatsächlich im Titelkampf mitmischen könnten.

Für eine temporäre Schwäche von Grödig sprechen einerseits fehlende Stammspieler wie Nutz und Tomi und anderseits verletzungsbedingte Ausfälle während des Spiels. Die Unbespielbarkeit des Heimstadions und die damit verbundenen Nachtragsspiele ließen die Grödiger nicht in einen ruhigen Spielrhytmus finden.

Im heurigen Jahr hat Rapid im Happel-Stadion eine unbefleckte Bilanz, 4 Siege, Tordifferenz 9:0. Rapid hat in allen Spielen des Frühjahrs (mit Ausnahme der zweiten Spielhälfte des Derbys) starken Ballbesitzfußball demonstriert und gegen Grödig erstmals seine gewohnte Spielstärke in Ergebnisse umgewandelt, die dem Spielverlauf entsprechen und nicht so wie zuletzt gegen Altach gegen eine Mauer gespielt. Dass sich vielleicht auch der Ärger über das verlorene Derby motivierend ausgewirkt haben könnte, kann durchaus sein. Ballbesitz 65:35, Torschüsse 22:5

Positiv aufgefallen ist, dass sich wieder Neue in die Torschützenliste eingetragen haben und dass die Abhängigkeit von den Toren von Robert Beric nicht mehr so groß ist. Ebenfalls positiv zu vermerken ist die klare Feldüberlegenheit trotz geänderter Aufstellung. Diese Flexibiliät der Aufstellung ist sicher ein wichtiges Merkmal, das wir dem Trainerteam rund um Zoran Barisic zu verdanken haben. Auch die Zeit, dass Rapid von einem Spieler abhängig ist, scheint vorbei zu sein. Rapid nicht mehr nur dann Rapid, wenn Steffen Hofmann am Spielfeld ist.

Pyro-Diskussion

Der Fanblock hat sich friedlich präsentiert und ich hätte wegen der fehlenden Pyro-Show fast übersehen, die Fahnenparade zu fotografieren.

Fast ein bisschen langweilig: keine Fackeln

Kontrollierte PyroShows

Es gibt in der Bühnentechnik außergewöhnlich effektvolle Pyro- und LED- und LASER-Effekte. Zum Beispiel konnte man solche Effekte zuletzt bei der Kür des Österreich-Vertreters zum Song-Contest im Fernsehen bewundern. Diese Effekte sind sicher nicht billig aber sicher billiger als die Strafen, die für illegale Pyro von den Vereinen zu zahlen sind.

Wie wärs, wenn die Bundesliga ein solches kontrolliertes Pyro-Projekt jener Fan-Kurve finanziert, die sich bereit erklärt, so etwas umzusetzen? 

LED-Panel statt Transparent

Statt der derzeit verwendeten Transparente wäre auch denkbar, stationäre LED-Panels (so wie die Banner-Werbung) zu installieren, deren Inhalt von den den Fans moderiert wird. Das würde einerseits eine große Gestaltungsfreiheit der Botschaften ermöglichen und die aufwändigen Transparente (wie zuletzt „Ruhe in Frieden Tim“ und „Ruhe in Frieden Stefan“) entbehrlich machen. Ein Projekt für das Allianz-Stadion? (pardon: Weststadion, das ist die neue Diktion des Blocks).

Ich habe mir solche LED-Panels durchkalkuliert. Es kommt aus Kostengründen nur ein Eigenimport aus China infrage dazu kommt einiges an Bastelarbeit, Programmierarbeit und Organisatorisches wie Bewilligungen und Stromanschluss. Aber machbar ist es und wenn es auch für eine Einzelperson zu teuer ist, für eine Fangruppe ist das leicht finanzierbar.

Etwas mehr Miteinander, das wäre vielleicht das, was dem Fußball positive Schlagzeilen und den Vereinen wieder mehr Zuschauer bescheren könnte. Ich meine, dass die Bundesliga eher in Konstruktives investieren soll statt in sonderbare Strafsaktionen. Und zwar auch dann, wenn solche Vorstellungen letztlich nicht umsetzbar sind, würden sie doch den Willen zeigen, dass man bereit ist, auf die Fans zuzugehen,

Berichte, Videos und Bilder zum Spiel

Bundesliga
Sportnet
Weltfußball
UEFA
Kurier
DerStandard
Krone
SkyPortAustria
laola1.at – Interviews
laola1.tv – Zusammenfassung
Sportnet
DiePresse
Bilder-EwkiL
Bilder-Rapid
Bilder-Tornados

Neu ist, dass sich sogar die UEFA in die Liste der Spielberichterstatter eingeschaltet hat. Der dortige Bericht stamm vom ÖFB.

Stadionzeitung (5 MB) · Spielplakat (535 kB) · Logo (46 kB) Statistik

Bundesliga-Statistik

  • Mario Pavelic erzielte mit seinem 13. Schuss in der tipico Bundesliga seinen 1. Treffer.
  • Louis Schaub erzielte in der 9. Minute das 2:0. Es war die schnellste 2-Tore-Führung der Hütteldorfer in dieser Saison.
  • Der SV Scholz Grödig lag erstmals seit dem Aufstieg so schnell mit 2 Toren in Rückstand.
  • Florian Kainz lieferte seine 5. Torvorlage für den SK Rapid Wien ab. Zum 1. Mal war nicht Robert Beric der Abnehmer.
  • Der SV Scholz Grödig gewann nur 40,7% der Zweikämpfe – die schwächste Quote der Salzburger in einem Spiel dieser Saison.
RAP-SVG

Unser Kalender

EwkiL-Kalender

Hier sieht man, wie sich dieser Spieltag in unserem Kalender präsentiert. Alle hier angeführten Links sind in einem ausklappbaren Menu zu sehen. Eventuelle spätere Berichte werden immer an dieser Stelle publiziert. Man sieht auch, dass an diesem Tag 341 Nachrichten aus der Welt des Sports erschienen sind. Der Link führt direkt zu diesen Nachrichten. Gezeigt werden in der Grundeinstellungen nur die Nachrichten, die Rapid betreffen.

Wir freuen uns über Neue in unserer Runde

Das Wesentliche an unseren gemeinsamen Fußball-Abenteuern sind die „Vorbesprechungen“ und „Nachbesprechungen“. Man verarbeitet so die Freude und manchmal auch den Ärger über das Spiel viel besser. Wir begrüßen Stefan und Franz, Vater und Sohn, Andreas und einen tapferen Steirer, der seit Jahren die für ihn nicht unbeschwerliche Anreise von Admont zu den Spielen von Rapid nicht scheut. Dass sich Elnaz als eingefleischter Bayern-Fan überwinden konnte und mit uns ein Rapid-Heimspiel besucht hat, freut uns besonders. Wieder einmal dabei waren Dieter und Benjamin, Vater und Sohn und unser langjähriger Begleiter Marcel.

Unser kleines VIP in der Luftburg, im Stadion und die Nachbesprechung im Würstelstand

Alle Bilder

Nicht vergessen: unser nächster Treffpunkt ist am kommenden Montag im „Klub der Freunde des S.C. Rapid“. Gerhard Niederhuber, der Obmann begrüßt Andy Marek und Harry Gartler.

Die Erfolgskurve zeigt nach oben

Wir halten derzeit nach der 25. Runde bei 42 Punkten. Den „gefühlten“ Verlauf kann man auf dem folgenden Bild sehen.

Man kann auf dem Bild die wichtigsten Kenndaten zu den Spielen erkennen. die blaue horizontale Linie ist der Leistungsmittelwert über alle Spiele (0.35, {-1…+1} bezogen auf eine Skala {0..100} wären das 55% der möglichen Punkte), die grüne Linie ist die über 10 Spiele gemittelte Leistung, wobei das letzte Spiel mit 100% und jedes vorige um 10% geringer gewichtet wird..

Im Vergleich dazu die Meistersaison 2007/08. Damals hatten wir 48 Punkte, Kopf an Kopf mit Salzburg.
Man sieht, dass der Leistungsverlauf bis zur 25. Runde auch nicht besonders auffällig war. Aber durch die Siegesserie im Frühjahr, die durch den 7:0-Kantersieg in Salzburg gekrönt wurde, wurde schließlich durch den Meistertitel belohnt.
Und das wäre heuer auch noch möglich, trotz der Derby-Niederlage. Allerdings brauchen wir dabei neben einer makellosen Leistung auch noch Schützenhilfe anderer. Nach dem gestrigen Spiel der Bullen gegen Sturm fragt man sich, wer diese anderen sein könnten. Dieses bisschen Glück, dass Salzburg solche Spiele eben nicht mit einem abgefälschten Ball gewinnt, das braucht man auch noch zu einem solchen Erfolg.

Vorschau

Sa 2015-03-21 17:00 Ritzing-Rapid II
So 2015-03-22 16:30 Wiener Neustadt
Mo 2015-03-23 18:30 Treffen beim Klub der Freunde 
                    Gäste: Andy Marek und Harry Gartler
Fr 2015-03-27 18:45 Rapid II-Donaufeld
Fr 2015-03-27 20:45 WM-Quali Liechtenstein-Österreich 
Di 2015-03-31 20:30 Freundschaftsspiel Österreich-Bosnien 
Fr 2015-04-03 19:30 Rapid II-Amstetten
Sa 2015-04-04 18:30 Rapid-WAC
Di 2015-04-07 18:00 WAC-Rapid
Fr 2015-04-10 19:30 Schwechat-Rapid II
Sa 2015-04-11(12)   Rapid-Salzburg

Warum hast Du diese Mail nicht früher bekommen?

Unser Blog ist eine sekundäre Nachrichtenquelle. Wir sammeln in den Links die Nachrichten, die zu diesem Spiel publiziert wurden. Für diese Zusammenfassung ist es wichtig, dass Bilder, Videos und der Bericht der Bundesliga (meist am Montag, etwa um 14:00) erschienen sind. Außerdem werden Tickets und Stadionzeitung gescannt. Wenn das alles beisammen ist, senden wir diese Mail ab. Wir sind also etwa die Letzten.
Bloghttp://ewkil-rapid.blogspot.com
Homepagehttp://ewkil.rapid.iam.at/
Bilder-Picasahttps://picasaweb.google.com/103374753388611853315?noredirect=1
Bilder-Google+https://plus.google.com/u/0/photos/103374753388611853315/albums
Blog als Newsletter anmelden/abmelden, Mail an:ewkil{at}iam.at

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
Ausdrucken
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar