2015-12-12 Frankreich, wir kommen

Es ist soweit, wir kennen unsere Gegner in Gruppe F:

  • 2016-06-14 18:00 Ungarn, Bordeaux, 42.000
  • 2016-06-18 21:00 Portugal, Paris, Parc des Princes, 48.000
  • 2016-06-22 18:00 Island, Paris, Stade de France, 80.000

Inhalt

Nächste Mitgliederversammlung 26.August. Eingeladen wurde die sportliche Führung Didi, Jürgen und Zoki. Auskunft 0677-1899 5070 (Franz)

Bilanz

Spi  S  U  N To+ To- Gegner (Spiele im Zeitraum)
136 40 30 66 252 297 Ungarn (1902-2006)

 10  3  5  2  19  11 Portugal (1936-1995)
  3  1  2  0   3   2 Island (1989-2014) 

Dass wir Ungarn als Gegner gezogen haben, ist ein schöner Zufall, denn Ungarn ist jener Gegner, gegen den Österreich in der 113-jährigen Geschichte der Nationalmannschaft am häufigsten gespielt hat. Das erste Spiel im Jahr 1902 wurde von Österreich zwar mit 5:0 gewonnen aber die gesamte Bilanz ist derartig zugunsten der Ungarn, dass wir noch viele Jahrzehnte brauchen werden, diesen Rückstand aufzuholen.

Über Portugal ist nicht viel zu sagen. Geht es Ronaldo gut, geht es Portugal gut. Können wir Ronaldo irgendwie neutralisieren, haben wir eine Chance.

Island ist ein schwieriges Los. Zwei Siege gegen Holland und ein Sieg gegen die Türkei sprechen eine deutliche Sprache. Der Grund für diese Stärke sind überdachte und daher ganzjährig bespielbare Fußballfelder in Island, die ähnliche Trainingsbedingungen wie am Kontinent bieten bei sonst unwirtlicher Umgebung.

Sollten wir nach dieser Gruppenphase noch weiter im Bewerb sein und am 26.6. um 21:00 in Toulouse spielen, hätten wir diese Gruppe gewonnen, als Zweiter wäre es der 27.6. um 21:00 in Nizza. Eine Option als Dritter ist noch zu spekulativ, da gibt es zu viele Möglichkeiten.

Alle Gruppen

Euro-Auslosung01[1]

Tickets

Während Trainer und Spieler die Gegner studieren, studieren wir die Möglichkeiten, nach Frankreich zu kommen.

Ab Montag 14.12. 12:00 startet der Verkauf von 800.000 Tickets. Hier sind die Informationen dazu:

Dann braucht man auch noch etwas Glück und viel Urlaub.

Dieser Newsletter

ist eine „Einstiegsinformation“ in das Rapid-Universum.

Wir begrüßen Andreas, BerndEscobar, Franz, Karl und Margit als neue Leser in dieser Liste. Somit besteht unsere Gruppe aus: Andreas(5), Angela, Angelo, Benjamin, Bernd, Christian, Christoph, Clemens, Corinna, Dieter, Elnaz, Escobar, Evelyn, Fanclub, Ferdinand(2), Florian(2), Franz(6), Gabriela, Gerald, Gernot, Gottlieb, Gregor, Günter, Gunther, Günther, Hannes, Heinz, Herbert, Herwig, Ilse, Janine, Jasmin, Joachim, Johannes, Josef, Josef Maria, Karl(3), Katharina, Kersten, Lea, Liana Sanda, Magdalena, Marcel, Marcela, Margit, Mario(2), Markus(2), Martin(2), Michael, Miguel, Milada, Peter(5), Raphaela, Richard, Robert, Roland, Rositta, Sabrina, Silvia, Sonja, Stefan(3), Steffy, Susanne, Sven, Thomas(2), Tom, Tuncay, Walter(3) 

Motivation: Es macht mir persönlich Spaß, Informationen und Wissen zu sammeln und zu verbreiten aber darüber hinaus suchen wir, Florian und Franz, Freunde und Gleichgesinnte. Dieser Newsletter ist ein Anfang.

EwkiL:Rapid

Wer näher an Rapid heranrücken will, kann auch Mitglied bei Ewkil:Rapid werden. Diese Mitgliedschaft kostet nichts. Sollte jemand aus dem Leserkreis noch nicht Bezieher des Rapid-Journals sein, kann er/sie diese Rapid-Publikation kostenlos ins Haus geliefert bekommen, indem er/sie sich uns als Mitglied anschließt. Was wir dazu brauchen ist: Name, Vorname, Straße, PLZ, Ort, Telefon, E-Mail, Geburtsdatum. Jedes Mitglied erhält von Rapid alljährlich außerdem eine Fanklubkarte. (EwkiL ist ein Akronym, dessen Bedeutung man am besten auf der Hompage http://ewkil.at sucht).

Die Grundlage für Ewkil sind Internetprojekte rund um Rapid als ein Service für die Mitglieder. Diese Projekte sind

  • http://ewkil.at ist unsere Homepage, deren Grundlage ein abonnierbarer Kalender ist. Wenn jemand von Euch Interesse an einem automatischen Kalender (am PC oder am Android-Handy) hat, der alle wichtigen Termine von Rapid, Rapid II und der österreichischen Nationalmannschaft mit allen Terminänderungen anzeigt, dann kann ich ihm gerne bei der Installation behilflich sein.
  • http://rapid.iam.at, ist eine ziemlich große Statistik-Seite
  • https://picasaweb.google.com/rapidfranz ist unsere Bildersammlung.
  • http://tagebuch.ewkil.at ist unser Tagebuch. Dieser Text ist die derzeit letzte Seite. Hier berichten wir über unsere Erlebnisse rund um Rapid.
  • Dieser Newsletter. Das Online-Tagebuch wird auch als Newsletter versendet. Das erspart den Besuch der Seite und man bekommt die Information im Posteingang. Dieser Newsletter ist die Basis der losen Kameradschaft. Für die Teilnahme genügt Name, Vorname und E-Mail-Adresse. Ein Anmeldeformular gibt es auf der Homepage (links unten). Eine Mail an newsletter{at}ewkil.at ist auch gut.

KdF

Wer aber in direkten Kontakt mit Spielern und Trainern des SK Rapid treten will, dem empfehlen wie die Mitgliedschaft beim ältesten Anhängerverein von Rapid, dem „Klub der Freunde des S.C. Rapid“ (seit 1951), bei dem viele Leser dieser Runde bereits Mitglied sind. Wir treffen uns einmal im Monat an einem Montag und immer sind drei bis vier Spieler anwesend, die in einer informativen Podiumsdiskussion mit unserem Obmann Gerhard Niederhuber vorgestellt werden.

IMG_3489[1]

Der Klub der Freunde publiziert auch eine monatliche Information über Ereignisse bei Rapid, das Grünzeug. Das wichtigste Ziel des Vereins ist (neben den Leistungen gegenüber seinen Mitgliedern) die Förderung der Mannschaften aus dem Rapid-Nachwuchs. Was also aus dem Mitgliedsbeitrag von ca. 45.- Euro pro Jahr überbleibt sowie der Erlös von Sammlungen und einer großen Tombola zum Jahresabschluss im Rahmen des gemütlichen Krampuskränzchens wird dem Rapid-Nachwuchs gespendet. Wer mitmachen will, kann gerne bei einer der Mitgliederversammlungen schnuppern kommen. Die Nächste wird im Februar sein. Anmeldungen an ewkil{at}iam.at.

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
Ausdrucken
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar